Licht an für neue Helden der KHL

Die Gagarin Cup-Playoffs steuern auf ihren Höhepunkt zu. Ab Donnerstag duellieren sich im Westen die russischen Olympiastars von Moskau und St. Petersburg. Im Osten trifft Ak Bars Kazan auf Traktor. Weil die Partien bis zu den Halbfinalserien nur wenig Packendes boten, bestimmen persönliche Geschichten die Schlagzeilen. Drei Namen haben der laufenden Endrunde ganz besonders ihren Stempel aufgedrückt. Licht an für neue Helden der KHL weiterlesen

KHL-Playoffs: Ab dem Halbfinale soll es endlich spannend werden

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Na endlich: Pünktlich zur zweiten kurzfristigen Spielplanänderung während der laufenden Gagarin Cup-Playoffs am vergangenen Sonntag ist die Langeweile aus fast allen Serien endlich verschwunden. KHL-Playoffs: Ab dem Halbfinale soll es endlich spannend werden weiterlesen

Vorhang auf für die Gagarin Cup-Playoffs 2018

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

 

Ärger, Frust und Enttäuschung auf der einen Seite, Freude, Erleichterung und grenzenloser Jubel auf der anderen: Das Ende der KHL-Hauptrunde war bis zum letzten Spieltag spannend und emotional. Seit Samstag laufen die Gagarin Cup-Playoffs und schon gibt es neuen Ärger. Vorhang auf für die Gagarin Cup-Playoffs 2018 weiterlesen

Ein Sieg im Schatten der drohenden Apokalypse

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

 

Die Sbornaja zitterte, die Sbornaja wankte. Die Sbornaja kämpfte und und gab nicht auf. Am Ende fand die Mannschaft einen Weg, das für Russland wichtigste Eishockeyspiel seit vier Jahren zu gewinnen. Die Olympischen Athleten aus Russland sind Olympiasieger 2018. Ein Sieg im Schatten der drohenden Apokalypse weiterlesen

Woche der Wahrheit für Russland

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Es ist die Woche der Wahrheit für die Sbornaja. Auch ohne Flagge und Hymne weiß die ganze Welt, dass die Olympischen Athleten aus Russland die Tradition der roten Maschine wieder aufleben lassen wollen. 26 Jahre nach dem letzten Titel bei Olympia zählt für das Team von Oleg Znarok nur die Goldmedaille.

Woche der Wahrheit für Russland weiterlesen

Goldfavorit mit Hindernissen

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

 

Seit vergangener Woche steht nun auch der russische Kader für die Olympischen Winterspiele fest – auch wenn das Team nicht unter der russischen Flagge antreten darf. Noch mehr Aufmerksamkeit als die nominierten Superstars wie Pavel Datsyuk und Ilja Kovalchuk erhalten aktuell jedoch die abgelehnten Sportler: Denn das IOC und die Anti-Dopingbehörde haben doch stärker eingegriffen als erwartet. Goldfavorit mit Hindernissen weiterlesen

Hochspannung mit einem Monat Pause

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Am 1. März endet in der KHL die Hauptrunde der laufenden Spielzeit. Doch das aktuell noch weit entfernte Datum täuscht darüber hinweg, dass die Klubs durch die lange Olympiapause nur noch wenige Spieltage Zeit haben, ihr Saisonziel zu erreichen. Der Kampf um die Playoff-Plätze verspricht dabei, besonders spannend zu werden.

Hochspannung mit einem Monat Pause weiterlesen

Spartak Moskau zurück im Rampenlicht


Spartak Moskau befindet sich kurz vor Weihnachten erstmals seit vielen Jahren wieder in der Position, ernsthaft über eine Playoff-Teilnahme mitzureden. Als Erfolgsrezept gilt die Rückbesinnung auf alte Charakterstärken und das Eingestehen von Fehlern.

Spartak Moskau zurück im Rampenlicht weiterlesen

Olympia ohne Russland: Alles nur Fassade?

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Keine Flagge, keine Hymne, keine Mannschaft: Russland ist als Nation von den Winterspielen 2018 in Südkorea ausgeschlossen. Das entschied das IOC am 5. Dezember – als Reaktion auf das Dopingprogramm rund um Sotschi 2014. Gleichzeitig soll es sauberen russischen Athleten jedoch möglich sein, unter neutraler Flagge zu starten. Olympia ohne Russland: Alles nur Fassade? weiterlesen