Spieler gegen Geld: Woran die internen KHL-Tranfers kranken

 

A photo posted by КХЛ (@khl) on

 

Als erste Liga startete die KHL bereits im August in die Spielzeit und als erste Liga schloss am Weihnachtswochenende das Transferfenster für diese Saison. Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer der Tauschgeschäfte?

Spieler gegen Geld: Woran die internen KHL-Tranfers kranken weiterlesen

Schleudersitz KHL: Warum die Trainer in Russland fast chancenlos sind

Wer dachte, dass es nicht schlimmer werden kann, wird aktuell eines besseren belehrt: 13 Trainerentlassungen gab es 2015/16 in der KHL. Kurz vor Jahreswechsel stehen nun schon bereits 10 Trennungen fest. Nizhnekamsk schickte sogar gleich zwei Übungsleiter in die Wüste – und befindet sich dennoch außerhalb der Playoffs.

Schleudersitz KHL: Warum die Trainer in Russland fast chancenlos sind weiterlesen

Kunlun Red Stars: Chinesische Wundertüte

 

A photo posted by КХЛ (@khl) on

Seit diesem Sommer spielt auch ein chinesisches Team in der multinationalen KHL. Sportlich fällt die Bilanz der Kunlun Red Stars bisher sehr positiv aus. Doch hinter den Kulissen klappt noch nicht alles.

Kunlun Red Stars: Chinesische Wundertüte weiterlesen

Muss die KHL schrumpfen, um zu überleben?

 

A photo posted by КХЛ (@khl) on

Seit zwei Jahren ist KHL-Präsident Dmitry Chernyshenko im Amt, die Probleme der Liga sind seitdem nicht kleiner geworden. Nun kündigt der Funktionär neue Maßnahmen zur sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung an: Zur neuen Saison könnte die KHL erstmals deutlich kleiner werden. Muss die KHL schrumpfen, um zu überleben? weiterlesen

Sobotka in Omsk: Eine Seifenoper ohne Happy End

Zwischenzeitlich schien es, als ob alle Beteiligten in einer Zeitschleife gefangen wären. Beinahe wöchentlich gab Doug Armstrong, General Manager in St. Louis zu verstehen, dass Vladimir Sobotka in die NHL zurückkehrt. Jeweils einen Tag später dementierte Omsk-Manager Vladimir Shalaev und erklärte, dass der tschechische Stürmer seinen Vertrag erfüllen und in Omsk bleiben wird. Es war ein Spiel zwischen Sobotka, seinem Agenten Petr Svoboda und Doug Armstrong auf der einen Seite – und Shalaev und Omsk auf der anderen. Sobotka in Omsk: Eine Seifenoper ohne Happy End weiterlesen

Valeri Nichushkin: Ein Wunderkind in Wartestellung

Rückschritt oder Fortschritt? Der Wechsel von Valeri Nichushkin aus der NHL zurück in die KHL wirft viele Fragen. Eine Antwort stößt dem Stürmer besonders bitter auf. Valeri Nichushkin: Ein Wunderkind in Wartestellung weiterlesen

Andrei Nazarov: Ein Abstieg mit Folgen

 

Andrei Nazarov hat vergangene Woche gleich zwei Jobs verloren. Sein Traineramt bei Bayrs Astana in der KHL und den Posten als Übungsleiter der kasachischen Nationalmannschaft. Ein tiefer Fall. Andrei Nazarov: Ein Abstieg mit Folgen weiterlesen

Mozyakin: Rekorde für die Ewigkeit

Историческая шайба #428.

A photo posted by KHL (@khl) on

Ein Tor für die Geschichtsbücher: Sergei Mozyakin, Kapitän von KHL-Meister Metallurg Magnitogorsk erzielte am Samstag seinen insgesamt 428 Treffer im russischen Elite-Eishockey. Damit egalisierte er einen Uralt-Rekord von Boris Mikhailov. Die Fans feierten den Torschützen wie eine Meisterschaft. Mozyakin peilt dagegen bereits ein neues Ziel an: 500 Tore hat in Russland noch nie ein Stürmer geschossen.

Frischer Wind in der KHL

Es geht wieder los. Mitten im Hochsommer startet die KHL in ihre neunte Spielzeit. Wir wagen einen Ausblick auf großen Sport, spannende Momente und neue Stars. Unterteilt in die beiden Conferences und mit einer detaillierten Prognose für alle Eishockeyfans, die die multinationale Liga noch nicht so gut kennen. Vorhang auf.

Frischer Wind in der KHL weiterlesen