Neues Zeitalter für die KHL

Katerstimmung in der KHL. Auch in Russland sind die Feiertage zu Ende und das All-Star-Game in Tscheljabinsk vorbei. Die großen Stars sind verschwunden. Die Zukunft bleibt dennoch rosig. Denn die Liga kann vom Ende des Lockouts sogar profitieren. Neues Zeitalter für die KHL weiterlesen

Hallo Welt

Warum ein Blog über die KHL, warum Russland? Weil Eishockey Spaß machen soll: Die Geschwindigkeit, die Technik, das Spektakel.

Ich liebe Kringeldreher, Zocker und Akteure, die das Spiel verstehen. Ich liebe Diven, die so viel besser sind als der Rest – wenn sie Lust dazu haben. Stabile, allzeit präsente Geradeausläufer mag ich nicht. Deswegen schreibe ich seit mehr als 15 Jahren über das Eishockey in Russland. Begleite aufstrebende Talente auf ihrem Weg nach oben und alternde Stars auf ihrer letzten Ehrenrunde. Es sind Geschichten über Spieler, Trainer und Verantwortliche, die den Sport verstehen und lieben. Jeder, der schon einmal in Russland war, spürt diese Energie und Seelenverwandtschaft. In Deutschland herrscht ein anderes Bild vor: Alles Russische gilt als gefährlich, korrumpiert und schlecht. Diese Voreingenommenheit schneidet die hiesigen Eishockeyfans von der KHL ab. Ich zeige ein anderes Bild der Liga, ein persönliches. Der Großteil meiner Texte erscheint einmal wöchentlich in der Fachzeitung Eishockey-News. Ungekürzt und unredigiert aber nur hier: auf KHLblog.de. Vorhang auf, viel Spaß und Добро пожаловать!