Goldfavorit mit Hindernissen

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

 

Seit vergangener Woche steht nun auch der russische Kader für die Olympischen Winterspiele fest – auch wenn das Team nicht unter der russischen Flagge antreten darf. Noch mehr Aufmerksamkeit als die nominierten Superstars wie Pavel Datsyuk und Ilja Kovalchuk erhalten aktuell jedoch die abgelehnten Sportler: Denn das IOC und die Anti-Dopingbehörde haben doch stärker eingegriffen als erwartet. Goldfavorit mit Hindernissen weiterlesen

Hochspannung mit einem Monat Pause

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Am 1. März endet in der KHL die Hauptrunde der laufenden Spielzeit. Doch das aktuell noch weit entfernte Datum täuscht darüber hinweg, dass die Klubs durch die lange Olympiapause nur noch wenige Spieltage Zeit haben, ihr Saisonziel zu erreichen. Der Kampf um die Playoff-Plätze verspricht dabei, besonders spannend zu werden.

Hochspannung mit einem Monat Pause weiterlesen

Spartak Moskau zurück im Rampenlicht


Spartak Moskau befindet sich kurz vor Weihnachten erstmals seit vielen Jahren wieder in der Position, ernsthaft über eine Playoff-Teilnahme mitzureden. Als Erfolgsrezept gilt die Rückbesinnung auf alte Charakterstärken und das Eingestehen von Fehlern.

Spartak Moskau zurück im Rampenlicht weiterlesen

Olympia ohne Russland: Alles nur Fassade?

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

Keine Flagge, keine Hymne, keine Mannschaft: Russland ist als Nation von den Winterspielen 2018 in Südkorea ausgeschlossen. Das entschied das IOC am 5. Dezember – als Reaktion auf das Dopingprogramm rund um Sotschi 2014. Gleichzeitig soll es sauberen russischen Athleten jedoch möglich sein, unter neutraler Flagge zu starten. Olympia ohne Russland: Alles nur Fassade? weiterlesen

Danis Zaripov rehabilitiert

Es ist ein unerwartetes Ende der Dopinggeschichte von Danis Zaripov. Seine herausragende Karriere als erfolgreichster Akteur der KHL rettete er nicht durch die erwartete Flucht in die NHL, sondern mit einem Überraschungserfolg vor Gericht. Danis Zaripov rehabilitiert weiterlesen

Ilja Vorobjev: Ein Opfer des eigenen Erfolgs

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

 

Ilja Vorobjev ist nicht mehr Trainer von Metallurg Magnitogorsk. Der Erfolgscoach mit langer Deutschland-Erfahrung als Stürmer unter anderem in Frankfurt und Mannheim wurde in der vergangenen Woche zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere entlassen. Ilja Vorobjev: Ein Opfer des eigenen Erfolgs weiterlesen

Aufstand der Kellerkinder

 

Ein Beitrag geteilt von КХЛ (@khl) am

In den vergangen KHL-Jahren fielen im Herbst nicht nur die Blätter von den Bäumen, sondern verloren auch reihenweise Trainer ihren Arbeitsplatz. 2017 dauerte es jedoch bis Ende September, ehe die erste Entlassung feststand – dafür gab es an einem Tag gleich zwei zu vermelden. Doch es gibt auch langjährige Kellerkinder, die mit sportlichen Erfolgen für Schlagzeilen sorgen. Aufstand der Kellerkinder weiterlesen